Call a Bike kooperiert mit Ford - mehr Räder für Köln und Düsseldorf

12.09.2017

Ab 15.10. wächst die Call a Bike-Familie um ein weiteres Mitglied - das FordPass Bike. Mit Ford als Sponsor werden in Köln und Düsseldorf insgesamt 3.200 neue Fahrräder in die Innenstädte gebracht.

Diese Räder unterscheiden sich nicht nur im Design von der aktuellen Flotte in Köln, sondern werden auch technisch neu ausgestattet sein. Die Bedieneinheit wird wie bei den Frankfurter CallBikes und den Berliner LIDL-BIKEs am Lenker zu finden sein. Zudem werden wir in beiden Städten ein stationsbasiertes System mit virtuellen Stationen einführen. Diese werden Ihnen in der Call a Bike-App angezeigt.

Für Sie ergeben sich daraus folgende Vorteile:

  • Hohe Stationsdichte im Bediengebiet
  • Höhere Verlässlichkeit ein Rad in der Nähe zu finden
  • Bessere Planbarkeit im Anschluss an den ÖPNV

Neben der Erweiterung in Köln, wird in Düsseldorf erstmals ein stadtgebundenes Fahrradverleihsystem entstehen. 

Unser FordPass Bike wird Teil der Call a Bike Familie inklusive aller angeschlossenen Systeme (LIDL-BIKE in Berlin, StadtRAD Hamburg usw.). Das bedeutet, dass Call a Bike-Kunden auf die FordPass Bikes ohne weitere Anmeldung mit der Call a Bike-App zugreifen können. Andersherum ist es FordPass Bike-Kunden auch mit der FordPass-App möglich auf das deutschlandweite Angebot von Call a Bike zuzugreifen.